Schule Bettwiesen

Fotos und Berichte

Schulschlussfest

Mit Liedern und lustigen Sketches feierte die Primarschule Bettwiesen am letzten Dienstag vor den Sommerferien den Schulschluss. Abgehende Mitarbeitende wurden verabschiedet, neue Teammitglieder wurden begrüsst. Geehrt wurden die langjährigen Jubilare: Muriel und Heidy Bruderer sowie Cornelia Wild für ihre fünfjährige Tätigkeit an der Schule und Sandor Gera, der bereits seit zehn Jahren als Hauswart fungiert. 

15 stolze 6.-Klässler wurden gebührend verabschiedet und so auf ihren Übertritt in die Oberstufe in Tobel geleitet. Mit Gedichten und Dankesworten und einem Präsent würdigten die 6.-Klässler ihre Lehrerinnen für die geleistete Arbeit.

Traditionell lud die Schule die Bevölkerung von Bettwiesen zum Abschluss des Abends zu Wurst und Getränken ein. In fröhlicher Atmosphäre klang der Abend mit angeregten Gesprächen und gemütlichem Beisammensein aus.

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Schulreise 1. Klasse

Am Donnerstag, 27.06. sind wir mit dem Bus zur Insel Mainau gefahren und haben da einen wunderschönen Tag verbracht. Zu Beginn erkundeten wir einen Teich und sahen Seerosen sowie viele kleine und grosse Frösche. Im Schulgarten trugen wir unser vorhandenes Wissen zum Thema Insekten und Schmetterlingen zusammen. Auf einer Bonbonpirsch lernten wir die Regeln für das Schmetterlingshaus kennen und setzten diese gleich um – sanfte Bewegungen und leise sein. 
Im Schmetterlingshaus entdeckten wir viele Tiere und Pflanzen – den grössten Schmetterling der Welt, Schildkröten und Schmetterlinge mit durchsichtigen Flügeln faszinierten uns sehr! 

Nach dieser Führung erkundeten wir die Insel Mainau und kamen an sehr eindrucksvollen “Gemälden” aus Blumen vorbei. Für einen riesigen Baum benötigten wir alle Kinder, um zu messen, wie lang der Umfang war. Nach unserem feinen Zmittag mit Sandwiches tobten wir uns auf dem Wasser- und Kletterspielplatz aus. Nach einem kurzen Regenschauer mit Abkühlung machten wir uns wieder auf den Heimweg. 
Liebe Grüsse 1. Klasse 

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Kindergartenreise

Am 17. Juni 2014 ging es für die Kindergartenklasse von Frau Bruderer auf die Kindergartenreise. Mit Zug und Bus reisten alle zum Naturmuseum in St. Gallen. Nach einer spannenden Dinosaurierführung ging es mit Bus und zu Fuss weiter zum Grillplatz im Wald. Zum Mittagessen gab es eine Wurst vom Grill und ganz viel Süssigkeiten. Mit Zug und Bus ging es dann müde aber glücklich zurück nach Bettwiesen.

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Lagerbericht 2024 

Montag, der 3.6.24 

Wir kamen am Morgen an und mussten unser Gepäck verladen. Dann sind wir um 09:18 in Bettwiesen losgefahren und angekommen sind wir um 12:15. Zuerst haben wir die Zimmer eingerichtet. Dann sind wir in die Glasi Hergiswil. Es war richtig spannend dort. Wir konnten sogar in ein Spiegellabyrinth. Dort ist der ein oder andere in den Spiegel hineingelaufen. Das gab eine Beule. Dann sind wir zurück ins Lagerhaus und haben Ämtli gemacht. Schon gab es Abend essen. Es hat Chicken-Nuggets mit Pommes gegeben. Leider hatte es für einige gar keine Pommes mehr. Dann haben wir Asterix und Obelix geschaut. Es war teilweise sehr langweilig, aber auch lustig. Dann haben wir uns bereit gemacht für das Bett. 

Dienstag, der 4.6.24   
Wir sind um 7:00 aufgestanden. Dann haben wir Zmorge gegessen. Wir haben uns bereit gemacht für den Zoo. Wir sind um 9:00 mit dem Zug losgefahren. Dann waren wir im Tierpark Goldau. Wir konnten in Gruppen herumgehen und die Tiere bestaunen. Ich habe sogar einen Bären und einen Wolf gesehen. Dann ging es zurück ins Lagerhaus. Nach dem Ämtli gab es Spaghetti zum Abendessen. Wir haben diesen Abend Freizeit gehabt. Ich war nach diesem Tag mega müde. Ich und Seraina und Ilana haben im Tierpark noch Freunde gefunden, nämlich die Ziegen.  
von Yael E.

Mittwoch, der 5.6.24
Am Mittwoch haben wir zuerst gefrühstückt. Als wir fertig waren, machten wir unsere Ämtli und uns bereit für den Detektiv-Trail in Stans. Man musste in Gruppen durch Stans gehen, verschiedene Rätsel lösen und am Schluss einen Zahlencode knacken. Als alle fertig waren, gingen wir zurück ins Lagerhaus, dann konnten wir eine kleine Pause machen, danach gingen wir später in die Badi und badeten. Später am Abend grillierten wir noch dort. Als wir fertig waren, hatten wir am Abend um 22:00 Nachtruhe. 
von Marlon B.

Donnerstag, der 6.6.24 
Am Donnerstag haben wir zuerst gefrühstückt. Als wir fertig waren, haben wir unsere Ämtli gemacht. Danach sind wir zum Lunchtisch (mit Essen für den Mittag) gegangen. Später, wo wir alles eingepackt haben, sind wir zum Verkehrshaus in Luzern gegangen. Dort gab es Flugzeuge, Traktoren, Autos, Schokolade, Züge, Helikopter, ein Planetarium, Simulator und noch vieles mehr. Wir konnten in 3-er Gruppen schauen gehen. Um Punkt 12:00 sind wir ins IMAX-Kino gegangen, um „Die Geheimnisse unseres Meeres“ in 3D zu sehen. Um 15:00 sind wir wieder gegangen. Im Lagerhaus Stansstad haben wir zuerst eine kleine Pause gemacht. Später um 20:30 gab es eine Disco bis 22:00.
von Fernando F.

Freitag, der 7.6.24
Wir sind um 7:00 geweckt worden.  Dann haben wir Zmorgä gegessen und haben unsere Ämtli gemacht. Wir haben unsere Sachen aufgeräumt, Taschen und Koffer gepackt. Dann haben wir die Tasche und Koffer herausgestellt und haben das Haus sauber geputzt. Der Anhänger wurde mit Taschen und Koffer beladen. Nach dem haben wir auf den Zug gewartet. Wir sind von einem Zug in den nächsten Zug. Die meisten waren müde. Um 15.08 Uhr waren wir wieder in Bettwiesen und haben geholfen, auszuladen.
von Ilana S.

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Schulreise Insel Mainau 2./3. Klasse

Wir haben heute bei bestem Wetter die Insel Mainau besucht. Der Morgen begann mit dem Schmetterlingsprojekt. Wir konnten zunächst im Schulgarten unser vorhandenes Wissen kundtun und begaben uns auf die Bonbonpirsch. So schulten wir unsere Augen und suchten überwiegend leise die Bonbons, die teils sehr gut getarnt auf der Wiese, in Ästen oder in Büschen versteckt waren. 

Das Highlight war das Schmetterlingshaus. Überall flogen Schmetterlinge in den schönsten Farben um uns herum. Wir entdeckten bei genauem Hinsehen Eier auf den Blättern sowie verschiedenste Raupen.

Das zweite noch grössere Highlight war der grosse Wasserspielplatz. Wir tobten, flogen ins Wasser und hatten sehr viel Spass.

Liebe Grüsse der 2./3. Klasse

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Besuchsnachmittag vom 11.06.2024

Diesen Dienstagnachmittag lernten die Kindergärtner und Schüler ihre neuen Klassen und Lehrerinnen kennen. Vom Kindergarten bis zur Mittelstufe verbrachten sie einen kreativen Nachmittag miteinander. Die Sechstklässler hingegen fuhren am Vormittag mit dem Fahrrad nach Tobel, wo für sie ab dem Sommer ein neuer Lebensabschnitt mit der Oberstufe beginnt. Den Nachmittag nutzten sie dann für ein 6.-Klässler-Turnen mit Frau Grimm.

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Bericht von Leila Gerosa und Stefanie Tschanz über den Waldmorgen im Wald

Da das Wetter heute leider wieder so schlecht ausgesehen hat und die Kinder bereits vor zwei Wochen bei Regen und Kälte im Wald waren, haben wir einen speziellen Znüni geplant, damit sie sich aufwärmen und freuen können. Nach einem Rätsel auf dem Weg in den Wald, was der Znüni wohl sein könnte, haben die Kinder im Wald zu zweit ihre eigene Schoggi-Banane machen dürfen. Sie schlitzten die Banane sorgfältig auf, legten ein Stück Schokolade hinein und umwickelten sie dann mit Alufolie. Während dem Spielen haben wir sie auf dem Grill erhitzt. Später durften die Kinder ihre Bananen dann essen. Sie hatten grosse Freude an diesem Znüni.

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Sporttag im Wald

Punkt 8 Uhr besammelten sich alle Schülerinnen und Schüler auf dem roten Platz. Die Kinder wurden in altersgemischte Gruppen aufgeteilt und liefen los Richtung Schloss Bettwiesen. Im Wald angelangt, gab es eine Vielzahl an abwechslungsreichen Posten zu absolvieren. Im Vordergrund des diesjährigen Sporttags stand nicht der individuelle Wettkampf, sondern der Spass und die Zusammenarbeit in den Gruppen. 

Nach einem gemeinsamen Mittagessen auf der Schulanlage ging es am Nachmittag mit fünf Gruppenspielen weiter. Diese waren von den Schülerdelegierten ausgewählt und sorgten für abwechslungsreichen Spielspass und forderten Teamgeist, Ausdauer und Geschicklichkeit nochmals heraus.

Die mit Spannung erwartete Rangverkündigung wurde dann pünktlich vor Schulschluss abgehalten und alle Schülerinnen und Schüler durften einen kleinen Preis, aber vor allem viele tolle Erinnerungen, mit nach Hause nehmen. 

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Waldunterricht

Für einmal wurde der Mathemathik-Unterricht der 1. Klasse in den Wald verlegt. 

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Letzten Freitag, am 22. März, besuchte unsere Mittelstufe das Technorama in Winterthur um die Projektewoche mit einem spannenden und lehrreichen Erlebnis abzuschliessen.

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Eindrücke aus der Projektwoche

Unterstufe Tuishi pamoja

Die vergangenen zwei Tage haben sich die Kinder des Kindergartens und der Unterstufe auf das Musical «Tuishi Pampoja- Wir wollen zusammen leben» vorbereitet. Es wurde gemalt, gebastelt und gesungen. Als wilde Tiere verkleidet befassen sich die Kinder zudem mit den Themen Freundschaft, Vielfalt und Akzeptanz. In der zweiten Hälfte der Projektwoche wird nun fleissig in der Turnhalle geübt, so dass die Eltern am 25.3.2024 und 27.3.2024 ein bezauberndes Musical geniessen können.

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte

Mittelstufe Naturwissenschaften

In der Mittelstufe hingegen geht es sehr wissenschaftlich zu. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den Gebieten Optik, Magnetismus, Chemie und Elektrizität auseinander. Interessiert werden Experimente durchgeführt und das Wissen erweitern. So manches ‘Aha’ und ‘Oh’ ist zu hören. Am Nachmittag findet das Wunschprogramm der Kinder statt: Backen, Filme schauen und turnen. Der krönende Abschluss bildet am Freitag der Besuch des Technoramas in Winterthur.

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Fasnachtsmorgen

Wir durften einen bunten Fasnachtsmorgen mit kreativen und tollen Kostümen erleben. Nebst der Verpflegung eines feinen Berliners wurde viel gespielt, gelacht und getanzt. Vom Montagsmaler bis zur Disco war für jedes Kind etwas dabei.

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Leseanlass

Am Dienstag, dem 16. Januar 2024, fand der diesjährige Leseanlass zum Thema "Hokus Pokus" statt. Von Kindergarten bis zur sechsten Klasse versammelten sich alle Schüler gemeinsam in der Turnhalle, um den Leseanlass zu beginnen. Frau Enz gestaltete ein fesselndes Quiz zu Hexen und Zauberern, das in gemischten Gruppen durchgeführt wurde.

Nach dem Quiz besuchten die Schüler verschiedene Ateliers, die eine Vielzahl von Aktivitäten rund um das Lesen anboten. Die Teilnehmer konnten beispielsweise mehr über Hexen erfahren, verschiedene Zaubertricks erlernen und stolz vorführen oder gemeinsam eine Geschichte lesen. Nach diesem vielfältigen Angebot wurden die Schüler im Untergeschoss der Turnhalle mit einem leckeren Mittagessen vom Team des Mittagstischs versorgt. Anschliessend kehrten alle für den Abschluss in die Turnhalle zurück.

Das Quiz wurde gemeinsam aufgelöst, und die Gruppen mit den meisten Punkten erhielten verdienten Applaus. Der Leseanlass wurde von den Schülern sehr positiv aufgenommen, nicht zuletzt dank des grossen Engagements aller Beteiligten, die tolle Ateliers für die Schüler bereitstellten.

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Behörde-Mitarbeiter-Anlass 12.01.2024

Jeweils am Anfang des neuen Jahres findet das "Weihnachtsessen im Januar" der Behörde und der Mitarbeitenden statt. Mit der Organisation wechseln sich die Schulbehörde und die Lehrpersonen jeweils ab. In diesem Jahr organisierte die Schulbehörde einen gemütlichen Abend im Kirchgemeindehaus Bettwiesen. Nach einem lustigen Quiz in Gruppen wurde der Abend bei einem Teelichter-Raclette und einer feinen Dessert-Auswahl abgerundet. 

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Adventsanlass

Freudig blicken wir auf den gelungenen Adventsanlass der Primarschule zurück. Vielen Dank für das zahlreiche Erscheinen und die Einkäufe an unseren Advents-Ständen. 
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Auf der Suche nach dem Samichlaus

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte

Fotos und Berichte

Seniorensingen

Die Landfrauen von Bettwiesen laden die Senioren aus dem Dorf jährlich zu einem Adventsanlass ein. Der Saal im Untergeschoss der Turnhalle war festlich geschmückt und zahlreiche Senioren waren anwesend. Auch der Gemeindepräsident Patrick Marcolin und die Vizepräsidentin Franziska Pustiasi waren, begleitet von der Gemeindeschreiberin Corinne Oertig, anwesend. Nicht fehlen durfte da der feierliche Auftritt der Mittelstufe. Unter der Leitung von Sina Rosada und Katrin Rothenbühler wurden Weihnachtslieder vorgetragen und auch das Publikum sang bei "Oh du fröhliche" kräftig mit. In den Pausen zwischen den Liedern trugen die Schüler Witze und "Sprüchli" rund um das Weihnachts-Thema vor. Ein sehr gelungener Auftritt, welcher mit einem feinen Brötli als Dankeschön abgeschlossen wurde. 



Die wärmende Kraft der Erinnerung

Unsere Kindergärten hatten einen sehr tollen Ausflug in das Figurentheater in Winterthur. Zusammen haben sie die Geschichte von Frederick der Maus geschaut. Die Kinder hatten viel Freude und waren total konzentriert bei der Geschichte. 

Alle Feldmäuse sind fleissig und sammeln Vorräte für den Winter. Alle – bis auf Frederick. Der sitzt in der Sonne, betrachtet die Farben der Blumen und träumt vor sich hin. Ist Frederick etwa eine faule Maus? Aber nein, er sammelt Vorräte ganz besonderer Art. Und als im Winter die Vorräte langsam zur Neige gehen, wird es in der Steinmauer ungemütlich und kalt. Doch dann zaubert Frederick das Licht des Sommers herbei.

Lustvoll singt, spielt, malt und tanzt Kathrin Bosshard, die 2020 den Schweizer Theaterpreis erhalten hat, Fredericks Geschichte. Eins ist sicher: Beide – Maus und Künstlerin – verfügen über einen ausserordentlichen Sinn für Poesie.

Es war ein tolles Erlebnis!

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte

Fotos und Berichte

Skillspark

Am Freitag 3. November unternahmen alle Beteiligten des letztjährigen Musicals «Star Feeling» einen aufregenden Ausflug. Beide Klassen der Mittelstufe trafen sich mit den 1. Oberstufenschüler/innen kurz vor acht Uhr am Bahnhof Bettwiesen. Gemeinsam ging die Zugfahrt nach Winterthur in den SkillsPark, dort konnten alle Schüler/innen Trampolin springen, klettern, mit Trottinetts auf die Rampe oder den Pumptrack, Fussball spielen und mehr. Es war ein sportlicher Morgen, welcher allen grossen Spass machte. Kurz nach dem Mittag trafen alle unverletzt wieder in Bettwiesen ein.



Zu Besuch auf dem Bauernhof

Die Klasse von Frau Bruderer war am Freitag, 03. Novmeber zu Besuch auf dem Bauernhof bei Diethelms. Gemeinsam wurden Äpfel gesammelt, gewaschen, geschreddert und zu Apfelmost gepresst.  Als Krönung durfte jedes Kind eine Flasche selbstgemachten Apfelmost nachhause nehmen. Mhhh- selbstgemacht schmeckt immer am besten! Einen herzlichen Dank an Familie Diethelm für diesen erlebnisreichen Morgen.

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Auch in diesem Jahr waren die Fotografen vom schuelfoti.ch bei uns vor Ort und haben tolle Bilder gemacht. 

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte


Schulstartevent

Immer am Donnerstag der ersten Schulwoche feiert die ganze Schule den Start in das neue Schuljahr mit einem klassenübergreifenden Anlass. Unter dem Motto "Ich bin ich und du bist du" versammelten sich die Schülerinnen und Schüler in der Turnhalle. Nach der offiziellen Begrüssung und einigen Worten zum Schuljahr von der neuen Schulleiterin, Frau Kuratli, las Frau Rothenbühler ein Gedicht vor. Anschliessend wurden die bemalten Klötzchen auf die von Frau Grimm vorbereiteten Ständer aufgesteckt. So ergaben sich am Schluss sechs tolle Ständer mit einzigartigen Klötzchen von jeder Schülerin und jedem Schüler, sowie auch von den Lehrpersonen. Die Ständer werden unser Schulhaus schmücken und so unseren Schulalltag farbiger machen.

Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte
Fotos und Berichte